[Rezesnion] Katy Evans - Mr. President (Macht ist sexy)


Titel: Mit Allem, was ich habe
Autor: Katy Evans
Gerne: New Adult
Preis: 10,- €
Format: Taschenbuch
Verlag & Erscheinungsjahr: LYX, 2017
Seiten: 352
Band 1 der "White House" - Reihe
Geschrieben in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Charlotte und Matt

Klappentext
Er ist der mächtigste Mann der Welt. Doch sie zwingt ihn in die Knie.
Charlotte Wells weiß, dass ihre Liebe zu Matthew Hamilton hoffnungslos ist. Er ist der Präsident der
Vereinigten Staaten von Amerika. Sie hingegen eine gewöhnliche junge Frau, die sich nichts sehnlicher wünscht als ein normales Leben - fernab von Politik, Medien und Rampenlicht. Doch gerade jetzt braucht Matt Charlotte mehr als je zuvor. Und er macht ihr ein Angebot, das sie nicht abschlagen kann - auch wenn dadurch die Zukunft einer ganzen Nation ins Wanken geraten könnte.

Meine Meinung
Zu aller erst muss ich kurz erwähnen, dass mich Politik ja nicht so wirklich interessiert. Trotz allem hat mich der Klappentext direkt angesprochen. Die Geschichte beginnt mit einem kleinem Cliffhanger und somit mit dem Ende der Geschichte bzw. des ersten Buches. In diesem Cliffhanger geht es um die Zeit während die Wahlergebnisse gezählt werden und somit auch, wo man erfährt, wer denn nun der neue Präsident ist. Zwar fällt da kein Name, aber seien wir mal ehrlich.. es gibt insgesamt drei Teile in dieser Reihe. Wer wird da wohl der Präsident? 
Wie dem auch sei. Nach dem kleinem Cliffhanger, beginnt die Geschichte dann auch. Am Anfang treffen Charlotte und Matt noch in jungen Jahren aufeinander. Dann gibt es quasi einen Schritt in die Zukunft, wo beide auch nun viel älter sind und Charlotte ins Wahlkampfteam kommt und es dann schlussendlich auch bald zu dem Wahlkampf kommt.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll. Locker und flüssig und es ist einfach zu lesen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Charlotte, aber auch Matt bekommt seine Chance und aus seiner Sicht darf man auch einiges lesen. 
Die Mischung aus Liebesgeschichte und Politik hat mir sehr gefallen und war vor allem auch mal was Neues für mich. Natürlich steht aber vor allem die Liebesgeschichte im Vordergrund. Charlotte und Matt kommen sich schnell näher. Zunächst scheinen die beiden nur eine Sexbeziehung zu führen, aber dann scheinen Gefühle mit ins Spiel zu kommen und die Sache kompliziert sich, da die Beziehung einfach nicht sein darf.
Die erotischen Szenen wirkten für mich am Anfang etwas unbeholfen. Dies änderte sich aber dann etwas von Kapitel zu Kapitel. 
Außerdem muss ich kurz erwähnen, dass ich leider ein paar Seiten tatsächlich übersprungen habe, da mir das Buch an diesen Stellen einfach etwas zu lahm war. Nichtsdestotrotz hat mir das Buch wirklich gefallen.

Mein Fazit
Wie gerade gesagt, hat das Buch mir wirklich gefallen. Auch wenn es da ein paar kleine Minuspunkte gab. Ich bin sehr neugierig wie es zwischen Charlotte und Matt weiter geht und genau deswegen werde ich mir auch die Fortsetzung besorgen.

xoxo sabine 💋

Keine Kommentare